Laden
Yogagen steht Kopf

Die Welt anders(rum) betrachten

Zum „Umkehren“ braucht es im Yoga keine Sackgasse oder schlechtes Wetter. Umkehrhaltungen lassen uns die Dinge – gemeint sind unsere Sichtweisen – anders(rum) betrachten.

Weshalb Umkehrhaltungen im Yoga so beliebt sind? Sie helfen uns, damit wir uns auf der Matte wieder ein Stückchen näher kommen, indem wir anders – in diesem Fall andersherum – betrachten. Schau genau (hinein) und entdecke bisher unbewusste Muster, damit du sie hinterfragen und wenn gewünscht auch verändern kannst, wenn vielleicht sogar neue Lösungen vor deinem inneren Auge entstehen.

Es muss aber nicht immer ein Kopfstand oder ein Handstand sein. Diese Asanas sind einigermaßen herausfordernd und brauchen daher gute Vorbereitung. Wenn du sanft beginnen möchtest, empfehlen wir vorab den Schulterstand oder Viparita Karani, auch wenn es an sich keine klassische Yoga-Adana ist. In Verbindung mit sogenannten bandhas (Verschlüssen) geübt, verwandelt sich Viparita Karani in ein Mudra – das Siegel der Umkehr.

Hier die Wirkung von Viparita Karani als entspannender Umkehrhaltung, die dir hilft, dir näher zu kommen:

  • Bei Umkehrübungen können Blut und Hormone besser zirkulieren, da die Beine sich oberhalb des Herzens befinden. Sie gelten als deshalb Jungbrunnen und sollen auch
  • Stressempfinden oder depressive Verstimmungen lindern.

Und jetzt stell deine Welt auf den Kopf – zur Belohnung bleibst du geistig jung und flexibel 🙂 Freue dich auf die positiven Wirkungen:

  • Lindert bzw. verhindert Krampfadern
  • Fördert den Rückfluss des Blutes und trainiert das Herz-Kreislauf -System
  • Beruhigt das Nervensystem
  • Fördert das Selbstbewusstsein
  • Reguliert Verdauungsstörungen, Durchfall und Übelkeit
  • Am Abend geübt bringt es erholsamen Schlaf

Vorsichtig solltest du sein, bei

  • erhöhtem Blutdruck (Hypertonie)
  • Venenthrombose oder -entzündungen
  • erhöhtem Augeninnendruck oder grünem Star
  • Schilddrüsenüberfunktion
  • Tinnitus
  • Entzündungen im Kopfbereich
  • Problemen in der Halswirbelsäule oder bei Schulterproblemen (Variante üben)
  • Menstruation soll Viparita Karani und Kopfstand nicht ausgeführt werden
  • Schwangerschaft.

Viel Spaß

Eine Antwort schreiben