Laden
Yogagen Ernährung glückliche Eier

Rund ums Ei – „Superfood“

Daniela hat uns verraten, was sie an Asien so liebt. Das Meer, die Palmen – ja, aber auch die Eier! Sie war beeindruckt wie viele Eier dort täglich im Essen landen: Ob zum Frühstück, für den Fried Rice, für das Nasi Goreng, Mie Goreng oder Pad Thai.

Eier – Cholesterinbombe oder Superfood?

Nicht nur Danielas Meinung: Eindeutig Superfood! Doch was macht das Ei so besonders und hebt es dadurch von den anderen Lebensmitteln ab?

Das Ei erhält…

  • zwar 200 – 300 mg Cholesterin, beeinflusst aber den Cholesterinspiegel viel weniger als andere tierische Fette oder Transfettsäuren (z.B. in Chips, Plundergebäck, Frittierten Gerichten, ..). Außerdem ist Cholesterin nicht nur schlecht. Es ist ein wichtiger Baustoff bei der Bildung von Hormonen. Weiters fördert Cholesterin, als Bestandteil der Gallensäure, die Verdauung.
  • hochwertiges Eiweiß in idealer Zusammensetzung
    Das Ei zeichnet sich durch die höchste biologische Wertigkeit aus. Diese liegt bei 100%. Das bedeutet, dass aus 100 g Hühnerprotein 100 g Körpereiweiß aufgebaut werden können. Damit hebt sich das Ei von allen anderen Lebensmitteln ab! Ein durchschnittlich großes Ei deckt den Tageseiweißbedarf eines Erwachsenen zu 15%.
  • mehrfach, hoch ungesättigte Fettsäuren
    Diese können vom menschlichen Körper selbst nicht gebildet werden, liefern aber wichtige Bestandteile für Bauprozesse.
  • Lecithin
    ist ein essentieller Bestandteil von Zellwänden, der Leber, dem Gehirn, oder im Zentralnervensystem und hat die verschiedensten wichtigen Aufgaben in unserem Körper! Es verhindert die Arterienverkalkung, schützt daher vor Herz-Kreislauferkrankungen und unterstützt die Hirnfunktionen.
  • Vitamin D für die Knochenfestigkeit
  • Biotin (Vitamin B7) für schöne Haut, Haare und Nägel
  • Niacin (Vitamin B3) für optimale Stoffwechselfunktionen
  • Vitamin B12 für unser Nervensystem und Herz-Kreislaufsystem
    Mit einem Ei werden etwa 37 % des empfohlenen Tagesbedarfs abgedeckt.
  • Vitamin E gegen Falten und zum Schutz vor oxidativen Stress
  • Vitamin A für die Augen
  • Folsäure für die Zellteilung (besonders wichtig für Schwangere)
    Mit einem Ei werden etwa 26 % des empfohlenen Tagesbedarfs abgedeckt.
  • Zink für die Abwehrkräfte
  • Eisen für den Sauerstofftransport im Blut
  • Kalzium, Selen, … und die Liste geht noch weiter 😉

Danke Daniela!

Foto: pixabay.com

Eine Antwort schreiben