Laden
Yoga am Berg

Keine Chance für müde Geister

Was man nicht alles tun kann, um den Winter aus den Knochen zu bekommen: Sonnenskilaufen zum Beispiel, aber auch geschmeidige Yoga-Flows können helfen. Leonie kombiniert beides gerne und hat uns ein Video ihres Morning-Flows gesandt – danke Leonie!

Leonies Morning-Flow gegen müde Geister

Damit du schwungvoll in den Tag startest, mobilisiert dieser Morning-Flow
die Wirbelsäule und regt den Stoffwechsel an. Aber auch dein Gleichgewichtssinn wird gefordert – so startest du einen fokussierten Tag und bist ganz in deiner Mitte! 
 
Mit
  • Adho Mukha Svanasana (herabschauender Hund)  wird die Wirbelsäule entlastet, die Arm- und Schultermuskulatur gestärkt > eine Top- Asana für alle Büroarbeiter!
  • Virabhadrasana 1 (Krieger 1) dehnt  Schultern, Nacken, Bauch, Leiste und Rückenmuskulatur. Kräftigt die Lunge, Arme und Schultern und flexibilisiert die Hüfte und stimuliert die Verdauungsorgane > für Ausdauer und Stärke
  • Paschimottanasana (Vorwärtsbeuge): das Bewusstsein wird erweitert, die Wirbelsäule wird gestreckt. Vorwärtsbeugen helfen zudem Angstzustände verschwinden zu lassen.
  • Shadahonasana (Schmetterling): wirkt gegen Müdigkeit;
  • Malasana (tiefe Hocke): regt Verdauung an und bringt den Stoffwechsel in Schwung; 
  • Kakasana (Krähe): gut für die Nerven und die Konzentration;
  • Sirsasana (Kopfstand): stärkt Selbstvertrauen, Konzentration und Mut –  noch dazu wirkt der Kopfstand verjüngend auf den Organismus.

Danke Leonie!!
So jetzt seid ihr dran – viel Spaß beim Mitmachen!

 

 

Eine Antwort schreiben