Laden
Solarplexus-Chakra Flow

Nabelchakra-Flow mit Leonie

Manipura: Das Nabel- oder Solarplexus-Chakra liegt als drittes Chakra etwas oberhalb des Nabels auf Höhe des Sonnengeflechts (Solar-Plexus). Es steht für die Entwicklung des „Ichs“, sowie die Durchsetzungskraft in der eigenen Umwelt. Hier kommt Leonies Flow, um diese Qualitäten zu stärken…

Entwicklung des „Ichs“ und Durchsetzungskraft
Wenn die „innere Sonne“ scheint, kann sich natürliche Durchsetzungskraft in der eigenen Umwelt entwickeln. Es geht nicht um ein Durchsetzen auf Biegen und Brechen, sondern um einen harmonischen Weg, die eigenen Ideen zu verwirklichen.

Blockaden in diesem Chakra, äußern sich körperlich durch Verdauungsstörungen, Magenprobleme, Diabetes und Übergewicht. Seelisch kommt die Blockade durch Aggressivität, Unsicherheit, Schlafstörungen und Albträume zum Ausdruck.

Erfahre mehr über das Nabelchakra bzw. Manipūra-Chakra (Mani = Edelstein, Juwel, Pura = See oder Flut)

Unterhalb des Videos haben wir für dich die Übungen aus dem Manipūra-Flow kurz beschrieben!

  • Samasthiti – aufrechter Stand
    beruhigt den Geist;
  • Uttanasana – stehende Vorwärtsbeuge
    kräftigt Oberschenkel und Knie, dehnt Wirbelsäule und Oberschenkel, kann Bluthochdruck senken, beruhigt den Geist;
  • UtkatasanaStuhlhaltung
    hilft bei Schlaflosigkeit, festigt die Oberschenkelmuskeln, stärkt die Körperhaltung.
  • Parivrtta Utkatasana – gedrehte Stuhlhaltung
    Flanken werden gedehnt, Stoffwechsel und Durchblutung werden angeregt, die Beine werden gekräftigt;
  • Phalakasana – Bretthaltung, Plank Pose
    Stärkt das Selbstvertrauen, strafft die Bauch – ,Arm – und Beinmuskulatur;
  • Dhanurasana – Bogen
    trainiert Gesäß -und Bauchmuskel; vermindert krumme Haltung; stärkt Rücken, Schultern und Wirbelsäule; regt Verdauung an;
  • Adho Mukha Svanasanaherabschauender Hund
    entlastet die Wirbelsäule, die Arm- und Schultermuskulatur gestärkt
    > eine Top- Asana für alle Büroarbeiter!
  • Parivrtta Anjaneyasanahoher Ausfallschritt mit gedrehter Gebetshaltung
    Diese Übung stärkt den Körper und regt die Verdauung an;
  • Purvottanasana – Umgedrehtes Brett/Tisch
    die gesamte Vorderseite des Körpers wird gedehnt, stärkt Hand –  und Fußgelenke, streckt und stabilisiert die Wirbelsäule, öffnet Schultern und Brustraum;
  • Navasana – Boot
    die Bauchmuskeln werden gestärkt, dadurch werden Rückenbeschwerden vermindert; steht für Mut, Selbstbewusstsein und Durchsetzungsvermögen;
  • Ardha Matsyendrasana – Drehsitz
    Der Drehsitz wirkt Stressabbauend, die Wirbelsäule wird seitlich flexibel, gegen Nervosität, wirkt durch einen Massageeffekt der Bauchorgane entgiftend;
  • Rock’n’Roll
    kleine Rückenmassage

Hier haben wir für dich eine Übersicht aller sieben Hauptchakras und ihrer Qualitäten zusammen gestellt!

Die Einzelbeiträge zu den jeweiligen Qualitäten bzw. die Flows von Leonie, um das betreffende Chakra zu stärken, findest du hier:

Erstes Chakra:

Zweites Chakra:

Eine Antwort schreiben