Laden
Jasmin Schluesselberger chandrasana

Hatha Yoga

Was bedeutet Hatha Yoga? Es repräsentiert den körperlichen Teil des Yoga. Welche Anstrengung nehmen wir auf uns, um das eigentliche Ziel zu erreichen – und wie wir mithilfe von Hatha Yoga Einheit und Harmonie herstellen können.

„Hatha“ als ganzes Wort bedeutet „Gewalt“ oder „Kraft“. Hatha bezeichnet die Anstrengung, die wir auf uns nehmen, um ein Ziel zu erreichen. Dabei gibt es gegenläufige Energien „Ha“ heißt „Sonne“, Tha (heißt „Mond“.

Hatha wird auch als Ausdruck der Einheit einander entgegengesetzter Energien (heiß und kalt, männlich und weiblich, positiv und negativ, Sonne und Mond) gedeutet.

Auch wenn die körperliche Praxis herausfordernd sein kann, sieht „Hatha“ den Menschen als Ganzes. DasGleichgewicht zwischen Körper und Geist wird u.a. durch körperliche Übungen (Asanas), durch Atemübungen (Pranayama) und Meditation angestrebt.

Da der Körper als Tempel der Seele gesehen wird, richtet sich die Anstrengung nicht nur auf den physischen Körper, sondern auch an die Energiehülle (Pranamaya Kosha) und die geistig-emotionale Hülle (Manomaya Kosha).

Die Silben bedeuten…

  • Ha „Sonne“ > Kraft, erhitzend
  • Tha „Mond“ > Stille, kühlend
  • Yoga als Einheit und Harmonie

Hatha Yoga wollen wir eine Einheit einander entgegengesetzter Energien (heiß und kalt, männlich und weiblich, positiv und negativ, Sonne und Mond) erreichen. Wir harmonisieren sie in unserem System, indem wir aktivierende, wärmende und aufbauende, kühlende Energie ausgleichen.

Ähnliche Einträge