Laden
Halschakra Flow mit Leonie auf YogaGen

Halschakra-Flow mit Leonie

Vishuddha Chakra wird auch als Reinigungs-Zentrum bezeichnet und gilt als Steuerungs-Chakra für die Sonnen- und Mondenergie. Bei einem geöffneten Halschakra können die Sonnen- (Ha) und Mondenergien (Tha) im Körper harmonisch wirken. vgl. Hatha Yoga.

„Vishuddha“ (Sanskrit für „rein“ Vishuddhi – reinigen) steht für den Sat-Aspekt der Wahrheit (Satchidananda) und damit für reines Sein, für unendliche Ausdehnung.

Bei einem vollständig aktiviertem Halschakra können Gefühle, Gedanken und innere Erkenntnisse ohne Furcht offen ausgedrückt werden.

Um dein Halschakra zu stärken haben wir einige unterstützende Asanas zusammen gestellt. Leonie zeigt sie für dich wieder im Video kurz vor > unterhalb des Videos findest du die Übungen aus dem Vishuddha-Flow und ihre Wirkung kurz beschrieben!

Namasté

  • Virabhadrasana 1 (Krieger 1):
    fördert Ausdauer, Balance und Stärke, regt die Verdauung an;‘
  • Virabhadrasana 2 (Krieger 2):
    öffnet den Schulter – und Brustbereich, dehnt die Leisten und Oberschenkel, steigert das Selbstbewusstsein;
  • Utthita Parsvakonasana (gestreckter seitlicher Winkel)
    hilft gegen Ischiasschmerzen, bringt die Verdauung in Schwung, strafft Arme, Beine und Gesäß, kräftigt die Gelenke der Beine;
  • Prasarita Padottasana (gegrätschte Vorbeuge im Stehen)
    Das Bewusstsein wird erweitert, die Wirbelsäule wird gestreckt, hilft Angstzustände verschwinden zu lassen, regt die Verdauung an;
  • Parsvottasana (Pyramide)
    Für geistige und körperliche Stabilität; stärkt Lendenmuskeln, Oberschenkel und Hüfte;  dehnt Achillessehne, Adduktoren und Wade am hinteren Bein; stärkt und dehnt Rücken, strafft Bauch; regt Kreislauf und Organe (Leber, Magen, Gehirn);
  • Schulterstand (Sarvangasana)
    entlastet die Organe, wirkt durch den Energierückfluß verjüngend, bessere Durchblutung des Gehirns – somit Verbesserung der geistigen aktivität; intensive Bauch – und Zwerchfellatmung; verbessert Immunsystem, da lymphatisches Gewebe angeregt wird;
  • Pflug  (Halasana)
    wirkt energetisierend und ausgleichend auf das Herz- Kreislaufsystem
    reguliert die Schilddrüsenfunktion, dehnt die Rückenmuskulatur;Wenn du möchtest, kannst du auch die Knie neben den Ohren ablegen;
  • Savasana – genieße!!

Erfahre mehr über das Halschakra bzw. Vishuddha-Chakra (Vishuddha = rein)

Hier haben wir für dich eine Übersicht der Flows sieben Hauptchakras und ihrer Qualitäten zusammen gestellt!

Hier findest du die bisherigen Chakren-Flows (von der Mitte – Herz nach unten aufgelistet)

  • Herzchakra                  Verbindung zur höheren Liebe
  • Solarplexus Chakra  Gedankenmuster & Glaubenssätze
  • Sakralchakra               Emotionen & Sexualität
  • Wurzelchakra             Materialität, Vertrauen, Erdung

 

 

Eine Antwort schreiben