Laden
Yogagen Yoga Faszien

Faszien Yoga

In aller Munde ist das „Faszien-Yoga“ – wofür du es machen solltest und wie es wirkt, erfährst du in diesem Beitrag. Daniela gibt im Video auch Einblicke, wie ihr es selbst machen könnt.

Zuerst interessiert uns, was Faszien sind: Das Wort Faszie stammt aus dem Lateinischen und heißt Band. Es ist ein Bindegewebe aus Collagen, das man sich auch als Kleber zwischen Muskeln, Knochen und Organen vorstellen kann, der wie ein Stoßdämpfer wirkt.

Faszien Yoga ist ein Flexibilitätstraining, das

  • den speziellen körperlichen Bedürfnissen älterer Menschen Rechnung trägt, aber auch
  • die Leistungsfähigkeit von Sportlern fördert und
  • Rehapatienten dabei hilft, wieder zu gesunden.

Wie man sich Faszien vorstellen kann

Die Faszien bilden also eine Art Ganzkörperorgan, wie ein eigenes Sinnesorgan („Spiderman–Anzug“). 80% unserer Nervenendungen verlaufend durch dieses Netzwerk. Ohne Faszien gibt es keine Bewegung, keine Haltung, kein gar nichts.

Geeignet ist Faszien-Yoga für Menschen jeden Alters, insbesondere für Senioren. Da der Bewegungsapparat mit zunehmendem Alter weniger beweglich wird, verfilzen und verkleben auch die Faszien zunehmend. Die Folge sind Rückenschmerzen, Schulter- und Nackenbeschwerden, Steifigkeit und auch Sportverletzungen treten im höheren Alter vermehrt auf. Mit Faszien-Yoga wird das Gewebe in verschiedene Richtungen – meist entlang der Faszienbahnen – passiv gedehnt und dadurch wieder elastischer.

Mit Faszien-Yoga gelingt es

  • den „Spiderman-Anzug“ zu stimulieren.
  • bereits verklebte und verhärtete Faszien wieder elastisch und beweglich zu machen.
  • die nötige Geschmeidigkeit für ein angenehmes, schmerzfreies Leben im Alter zu gewährleisten.
  • die Bewegungsfreiheit und Haltung zu verbessern.
  • den Körper stabiler zu machen und so die Sturzgefahr zu vermindern.
  • die Zellerneuerung zu beschleunigen und der Alterungsprozess kann aufgehalten werden, gerade was die Steifigkeit betrifft.

Foto: unsplash.com

Faszien Yoga from YogaGen on Vimeo.

Eine Antwort schreiben