Laden
Mediatation Yogagen

Ananda Mandala Meditation

Die Ananda Mandala Meditation ist eine aktive Meditation, die mit Atemtechnik arbeitet. Eine besonders kraftvolle Methode, die Chakras öffnet und die Kundalini Energie weckt.

Ananda Mandala Meditation kann allein praktiziert werden, wird aber besonders wirkungsvoll in einer Gruppe erfahren, bei der die Teilnehmer im Kreis sitzen und sich die Hände reichen. Wenn du allein praktizierst, kannst du die Fingerkuppe des Zeigefingers auf die Daumenspitze legen (Gyan Mudra), die Handflächen zeigen dabei nach oben.

Entwickelt wurde diese Meditation von Schülern von Sri AmmaBhagavan in der Oneness University in Indien.

Die Atemtechnik

Während der kurzen, abrupten Atmung konzentrierst du dich nur auf das Ein- und Ausatmen. Es wird nur durch die Nase ein und ausgeatmet, der Mund bleibt die ganze Übung über geschlossen.

Um die kurze, kräftige Atmung zu lenken, wird während der Ananda Mandala Meditation vom Meditationsleiter mitgezählt: auf 1 atmest du ein und auf 2 kräftig aus. Am Ende der Serie atmest du lange aus – und fokussierst für ca. 15 Sekunden auf das erste Chakra (Mulha Dhara – Wurzelchakra) – folgend auf jedes weitere.

Nach einer langen, ruhinge Einatmung konzentrierst du dich für etwas 15 Sekunden auf das Kronenchakra, du kannst dabei auch die Luft anhalten.

Ananda Mandala Mediatation Chakren Meditation YogagenSo funktioniert der Zyklus der Ananda Mandala Meditation:

  1. 30 SekundenAtemtechnik mit der „1, 2“ Ein-/Ausatmung – nur auf den Atem konzentrieren
  2. Vollständig ausatmen
  3. 15 Sekunden hintereinander auf das 1. (im nächsten Durchgang 2. usw.) Chakra konzentrieren, ohne einzuatmen
  4. Tiefe Einatmung und 15 Sekunden Konzentration auf das Kronenchakra (Sahasrara Chakra)
  5. Vollständig ausatmen
  6. Wiederhole den Zyklus für jedes der sieben Hauptchakras
  • Muladhara Chakra (Wurzel-Chakra)
  • Swadisthana / Svadhishthana Chakra (Sakralchakra)
  • Manipura-Chakra (Nabel-Chakra)
  • Anahata Chakra (Herz-Chakra)
  • Vishuddi / Vishuddha-Chakra (Kehlkopf-Chakra)
  • Ajneya / Ajna-Chakra (Stirn-Chakra)
  • Shasrara / Sahasrara-Chakra (Scheitelchakra)Wiederhole den Vorgang für alle sieben Hauptchakren

Unsere Empfehlung: Praktiziere die Ananda Mandala Meditation unter der Anleitung von Sri Krishnaraj 🙂

 

Eine Antwort schreiben